Presseinformation der BAG zu „Global Gag Rule“

Wir, die Sprecherinnen der Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen (BAG) sind entsetzt über die Unterzeichnung der „Global Gag Rule“ durch Donald Trump!

Präsident Trump´s neuer Global Gag Rule geht deutlich weiter als die der republikanischen Vorgänger. Nicht nur Familienplanung, sondern auch Präventionsprogramme, Zika-Informationsstellen und Mütter-und Kindergesundheitsdienste werden miteinbezogen, nur weil die Organisation auch Informationen und/oder Dienstleistungen zu Schwangerschaftsabbrüchen anbietet. Über Trump´s Dekret soll künftig auch kontrolliert werden, wie internationale Organisationen ihre eigenen Mittel verwenden.

Die vollständige Pressemitteilung als pdf. Datei links stehend.

Aus FrauenSicht (FrauenSicht ist die führende Informationsquelle für die Gleichstellung von Frauen und Männern. FrauenSicht wertet internationale und nationale Informationsquellen aus und ergänzt diese mit eigenen Recherchen. FrauenSicht bringt Fakten, Zahlen, Zitate und nützliche Quellenhinweise. Kurze und präzise Informationen aus aller Welt, nach Sachgebieten geordnet.)

fs / 02. Feb 2017 - Ersatz für gestrichene US-Gelder: Ein Fonds soll sicherstellen, dass Frauen in armen Ländern weiterhin Zugang zu sicheren Abtreibungen haben.