5. Mai: Internationaler Hebammentag

Wikipedia: Der Internationale Hebammentag wird seit 1991 jeweils am 5. Mai in mittlerweile mehr als 50 Ländern begangen, um Hebammen und ihre Arbeit zu ehren und auf die Bedeutung der Hebammen für die Gesellschaft hinzuweisen.

Der Bundesverband der Hebammen setzt sich aus den 16 Landesverbänden zusammen. Der mit über 19.000 Mitgliedern größte Hebammenverband in Deutschland vertritt die Interessen aller Hebammen. Freiberufliche und angestellte Hebammen, Lehrerinnen für Hebammenwesen, Wissenschaftlerinnen, Familienhebammen sowie Hebammenschülerinnen bilden eine starke Solidargemeinschaft. www.hebammenverband.de