Christina Runge

Jahrgang 1961, Studium Diplom-Agraringeneurin, von 1995-2002 Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Diepholz und seitdem des Landkreises Diepholz.  Von 1998 – 2002 Regionalkoordinatorin der Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauenbüros  Niedersachsen (LAG), von 2002-2005 Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauenbüros Niedersachsen (LAG), seit 2013 Vorstandsmitglied des Niedersächsischen Landespräventionsrates (LPR).

Mit kurzen Unterbrechungen berufstätig seit 1980 als Landwirtin, Sachbearbeiterin in einer Landesbehörde, Geschäftsführerin einer Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing, Leiterin des Fachdienstes für Gleichstellung, Inklusion und Prävention, kommunale Gleichstellungsbeauftragte und freiberufliche Equal-Pay-Beraterin.

Ihre Arbeitsschwerpunkte sind u.a. Lohngerechtigkeit, beruflicher Wiedereinstieg von Frauen, Geschlechtersensible Berufs- und Lebensplanung, Gewalt gegen Frauen und Mädchen, Migrantinnen, Existenzgründerinnen, Frauenbiografien.

Seit September 2018, 25. Bundeskonferenz in Karlsruhe, Bundessprecherin.

Zuständig für die Themen Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik inkl. der BAG Arbeitsgruppe zu diesem Thema, Equal Pay , Gleichstellungspolitik im ländlichen Raum, Rollenbilder, Berufswahl, MINT und ist Ansprechpartnerin für die LAG Bremen.

Christina Runge 
Landkreis Diepholz 
Gleichstellungsbeauftragte 
Niedersachsenstraße 2 
49356 Diepholz 
Fon.:  0 54 41 - 9 76 10 80 
Fax: 0 54 41 - 9 76 17 74 
christina.runge@diepholz.de 
www.diepholz.de

Bilder

Christina Runge
Christina Runge