Die Bundeskonferenzen und Tagungen

300 – 500 Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte besuchen jeweils die Bundeskonferenzen (BUKO) der BAG. Die Bundeskonferenz ist für viele das Highlight, denn sie bietet ein Feuerwerk an inhaltlichen Inputs, Diskussionen, Fachvorträgen, Ideen, Aktions- und Kampagnenvorschlägen, Austausch, politischer Positionierung und Vernetzung.

Die Bundeskonferenz findet im Abstand von 18 Monaten statt und ist das frauenpolitische Diskussionsforum aller kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten in Deutschland.

Sie ist ein wichtiger Bestandteil in der Arbeit und Vernetzung kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen untereinander und zu den politischen Verantwortlichen auf Bundes- und Landesebene.

Es werden Beschlüsse auf Grundlagen von Anträgen gefasst, die von den Gleichstellungsbeauftragten, den Landesarbeitsgemeinschaften oder den Bundessprecherinnen gestellt werden. Die Bundessprecherinnen setzen sich dafür ein, dass die Beschlüsse umgesetzt werden.