Parität Jetzt! Kampagne gestartet: Macht mit!

Informationen und Pressemappe zur Kampagne #ParitätJetzt!

klicke auf die Downloads in der linken Spalte

In deutschen Parlamenten sitzen zu wenige Frauen. Sie machen zwar die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland aus, stellen aber nur rund ein Drittel der Bundestagsabgeordneten. Politik wird dadurch vorwiegend von Männern gestaltet.

Die Unterrepräsentanz von Frauen ist ein Demokratiedefizit. In anderen Ländern sorgen gesetzliche Regelungen dafür, dass Frauen und Männer paritätisch, also zu gleichen Teilen, in Parlamenten vertreten sind. Diese Regelungen haben den Frauenanteil deutlich erhöht.

Wir setzen uns für eine gesetzliche Lösung für gleiche politische Teilhabe von Frauen und Männern in Deutschland ein, denn: Demokratie braucht uns ALLE.

Die Zeit für Parität ist jetzt!

In den nächsten Monaten soll im Deutschen Bundestag eine Wahlrechtsreform beschlossen werden. Das Parlament soll im Interesse der Arbeitsfähigkeit auf die frühere Regelgröße von 598 (statt derzeit 736) Abgeordnete) verkleinert werden. Darüber hinaus besteht der gesetzliche Auftrag, eine gleichberechtigte Repräsentanz von Frauen und Männern auf den Kandidatenlisten und im Deutschen Bundestag zu erreichen.

In der aktuellen Diskussion der Wahlrechtskommission und in den Vorschlägen der Bundestagsfraktionen wird das Thema bislang völlig unzureichend berücksichtigt.

Das wollen wir ändern.

Wir, die Initiative #ParitätJetzt! - ein solidarischer Zusammenschluss von Frauen und Männern aus verschiedenen Verbänden, Organisationen und Netzwerken. Wir unterstützen eine bundesweite Kampagne des Vereins Parité in den Parlamenten, um unsere Botschaft #ParitätJetzt in Medien, Öffentlichkeit und Politik breit zu streuen. Denn: Demokratie braucht uns ALLE.

Auf unserer Website   https://paritaetjetzt.de/  finden Bürgerinnen und Bürger Hintergründe zur Parität und unserem Vorhaben.

Es geht los! Kampagnenstart um 5vor12 am 22. September 2022!

Aktiv werden über den Mail-Generator

Mit ein paar Klicks sollen Bürgerinnen und Bürger ein Schreiben an die jeweiligen Bundestagsabgeordneten aus dem eigenen Wahlkreis senden können. Mit der Eingabe der eigenen Postleitzahl werden automatisch die Vertreterinnen und Vertreter für den Wahlkreis im Deutschen Bundestag als Adressatinnen und Adressaten ergänzt.

Das vorgefertigte Schreiben öffnet sich mit der zusätzlichen Möglichkeit, individuell Ergänzungen vorzunehmen. Das fertige Dokument kann sowohl als Mail, wie auch als Print via Post versendet werden.

Aktiv werden über Social Media

Fünf Frauen und Männer sind beispielhafte Botschafterinnen und Botschafter unserer Kampagne über Facebook und Instagram und in der Außenwerbung (Werbeflächen in Print und Digital). Drei Frauen und zwei Männer aus der Mitte unserer Gesellschaft werben mit ihrem Gesicht und einer starken Botschaft für Parität. Auch die Journalistin Petra Gerster und Schauspielerin Senta Berger unterstützen uns