Manuela Hansel

Jahrgang 1962, Diplom-Pädagogin (Johannes Gutenberg-Universität Mainz), Systemische Beraterin, seit Februar 2011 bei der Kreisverwaltung Mainz-Bingen, seit 2012 Leiterin der Gleichstellungsstelle des Landkreises Mainz-Bingen. Von 2016 – 2018 Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten in Rheinland-Pfalz

Berufstätig seit 1982: Arzthelferin, Studium, vollstationäre Jugendhilfe, Bildungscoach bei einem Bildungsträger,

Arbeitsschwerpunkte: Unternehmerinnen, Unternehmensnachfolge, Frauen in Führungspositionen, Altersarmut bei Frauen, Geschlechtergerechtes Personalmanagement

Seit September 2018, 25. Bundeskonferenz in Karlsruhe, Bundessprecherin.
Zuständig für die Themen Armut / Altersarmut / Rente/ Wohnungslosigkeit, Diversity / Personal-, Strategie- und Organisationsentwicklung, Gleichstellung als Querschnittsaufgabe, Parität, Gender Mainstreaming /Gender Budgeting sowie Ansprechpartnerin für die LAGèn Hessen und Sachsen-Anhalt sowie für Gerwerkschaften. Sie arbeitet in der AG Buko zur 26. Bundeskonferenz in Flensburg mit.

Manuela Hansel
Kreisverwaltung Mainz-Bingen
Leiterin Gleichstellungsstelle
Georg-Rückert-Str. 11
55218 Ingelheim
Fon: 0 61 32 - 7 87 10 40
Fax: 0 61 32 - 7 87 97 10 40
Mail: Hansel.Manuela@mainz-bingen.de

Bilder

Manuela Hansel
Manuela Hansel