Dörthe Domzig

Die Europäische Charta ist ein qualifiziertes und zeitgemäßes Instrument, um eine ganze Stadt zu inspirieren, sich gemeinsam und anhaltend für Geschlechtergerechtigkeit einzusetzen. Sie unterstützt die Auseinandersetzung mit allen relevanten fachlichen Schwerpunkten und stärkt Expert/innenbeteiligung genauso wie Bürger/innenbeteiligung. Sie hat den Abbau von Mehrfachdiskriminierung im Blick und lädt zu themenübergreifender Zusammenarbeit mit anderen sozialen Gruppen ein. Das Instrument der Aktionspläne erlaubt das fortgesetzte vernetzte Arbeiten an guten Ideen, die den Anspruch der Gleichberechtigung mit Leben füllen.

Dörthe Domzig, Leiterin des Amtes für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg

Bilder

Foto Dörthe Domzig
Dörthe Domzig