26. Bundeskonferenz in Flensburg

Datum: 

Mittwoch, 1. September 2021 - 18:00 bis Donnerstag, 30. September 2021 - 17:00

 

GLEICHSTELLUNG DIGITAL 

Grenzen überschreiten – Horizonte öffnen 

Berlin, 22. Juni 2020

Liebe Kolleginnen,

die Bundesprecherinnen haben am 17.6.2020 getagt, um sich mit der Bundeskonferenz vom 06. – 08. September 2020 zu befassen.

Mit unserem Schreiben an Euch vom 10.6.2020 haben wir sehr schnell auf die Schleswig-Holsteinische Landesverordnung zur Corona-Krise vom 8. Juni reagiert, um alle Kolleginnen zeitnah über eine geplante Verschiebung der Tagung zu informieren. Mit der geplanten Verschiebung hatten wir gleichzeitig einen digitalen Ersatz in Erwägung gezogen, der nun nach intensiverer Auseinandersetzung im Sprecherinnengremium für nicht sinnvoll erachtet wurde.

Wir halten dieses Format für nicht produktiv, da z.B. eine direkte Aussprache mit dem Erörtern von Für und Wider zu den Anträgen nicht möglich gewesen wäre.

Auch die Wahl neuer Bundessprecherinnen halten wir auf digitalem Weg für ungeeignet. Neue Sprecherinnen so zu begrüßen und eventuell einzuarbeiten entspricht nicht unserem Anspruch an wertschätzendem Umgang miteinander.

Drei Bundessprecherinnen werden im nächsten Jahr nicht mehr dabei sein. Brigitte Kowas, Heike Gerstenberger und Susanne Löb werden sich dann schon im (Un)Ruhestand befinden und sich im September diesen Jahres auf digitalem Weg von Euch verabschieden.

Das verbleibende Gremium bleibt bis zur nächsten ordentlichen Bundeskonferenz, momentan geplant im September 2021 in Flensburg, an Bord und wird sich auch weiterhin für eine wirksame Gleichstellungspolitik in Corona- Zeiten

-WANN, WENN NICHT JETZT! engagieren.

Wir warten derzeit auf die Zusage der Verschiebung der Bundesmittel für die Konferenz im September 2021, konkrete Informationen  erhalten wir bis voraussichtlich Ende August.

Wir wünschen euch eine erholsame Sommerzeit und freuen uns auf eine starke BUKO gemeinsam mit euch in Flensburg 2021.

Bitte bleibt gesund!

Herzliche Grüße

Eure Bundessprecherinnen

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Berlin, 10. Juni 2020

Liebe Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, liebe Interessierte,

leider müssen wir die vom 06. – 08. September 2020 geplante 26. Bundeskonferenz der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten „GLEICHSTELLUNG DIGITAL“ hiermit absagen.

Die aktuelle Verordnung des Landes Schleswig-Holstein zur Bekämpfung des Corona-Virus erlaubt derzeit keine Veranstaltungen in geschlossenen Räumen über 100 Personen. Eine Lockerung ist nicht absehbar. Von daher kann die Bundeskonferenz im September 2020 in Flensburg nicht stattfinden.

In den letzten Monaten haben wir mit viel Energie an pandemiegerechten Raumkonzepten und einem alternativen Rahmenprogramm gearbeitet. Wir hatten die Hoffnung, gerade in Corona-Zeiten, in der die Bedeutung wirksamer Gleichstellungspolitik so groß und bedeutsam ist, mit Ihnen gemeinsam hier in Flensburg für die Geschlechtergerechtigkeit Zeichen zu setzen und in diesem Sinne klare Botschaften auch nach Schleswig-Holstein und nach ganz Deutschland zu senden.

Dennoch wäre es auch eine Konferenz mit erheblichen Kommunikationseinschränkungen geworden. Mit der geplanten Verschiebung um ein Jahr hoffen wir, das ursprünglich vorgesehene Format in entspannter Atmosphäre mit Tanz und Schiffstour gemeinsam mit Ihnen hier in dem schönen Flensburg erleben zu können.

Getreu dem BUKO-Motto „Gleichstellung digital“ beschäftigen wir uns derzeit mit der Planung einer digitalen Ersatz-Konferenz im September, um die wesentlichen und dringlichen Angelegenheiten abzustimmen wie z.B. die Wahl neuer Sprecherinnen und die Anträge. Die Einreichung der vorgesehenen Anträge begrüßen wir daher ausdrücklich. Nähere Informationen hierzu werden folgen.

Die bereits gezahlten Teilnahmebeiträge werden erstattet. Senden Sie uns dazu bitte eine E-Mail mit den Angaben: Kontoinhaber*in, IBAN und einem Verwendungszweck. Um den Arbeitsaufwand für die BAG Geschäftsstelle zu mindern, prüfen Sie BITTE unbedingt vorher ob der Teilnahmebeitrag auch wirklich bereits gezahlt wurde.

Bitte kümmern Sie sich selbst um die Stornierung Ihrer bereits gebuchten Unterkunft mittels einer Email mit der Buchungsnummer und dem Hotelnamen an Frau Grevsen Unrath, Tourismusagentur „Flensburger Förde“, unter grevsen-unrath@flensburger-foerde.de. Falls Sie Ihren geplanten Aufenthalt aufrechterhalten und in eine private Reise umwandeln möchten, teilen Sie ihr dies bitte ebenfalls mit Angabe Ihrer Privatanschrift mit. (Bitte sehen Sie von Telefonanrufen ab, da die Tourismusagentur gerade hauptsächlich aus dem Homeoffice arbeitet.). Bei Versäumnis der Stornierung tragen Sie die dafür entstehenden Kosten.

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Bundessprecherinnen                                                                                     Verena Balve

Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG)                                                                  Gleichstellungsbeauftragte

kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen                                    Stadt Flensburg

 

Die Konferenz tagt am 07. und 08. September 2020 im Audimax der Hochschule Flensburg und im Haus Helsinki der Europa-Universität Flensburg.

Der Empfang der Stadt Flensburg wird am Sonntag, den 06. September 2020 ab 18.00 Uhr, im Hotel „Alte Post“ in Flensburg  stattfinden.

ANMELDUNG UND PROGRAMM

Den Programmflyer können SIe sich hier downloaden. Zur Anmeldung zur 26. Bundeskonferenz gelangen Sie hier.

Der Teilnahmebeitrag incl. Tagungsverpflegung für die Bundeskonferenz beträgt in diesem Jahr 165,00 Euro. Darin enthalten ist ein Kombiticket für die drei Konferenztage für den Öffentlichen Nahverkehr in Flensburg. Das Kombiticket erhalten Sie mit der Bestätigungsmail Ihrer Anmeldung.

RAHMENPROGRAMM

In der Übersicht der Programmangebote sind kurze Inhaltsbeschreibungen sowie die Kosten enthalten.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung zu den Rahmenprogrammpunkten, inklusive Inhaltsbeschreibungen, am frühen Montagabend, 07.09.2020. Vor Ort ist eine Anmeldung nicht mehr möglich.